Direkt zum Inhalt

Choose your region

Americas

    Middle East / Africa

      Europe

          Asia

            Australia and Oceania

              Beim Kampf gegen Ransomware ist die Vorbeugung Ihre erste Verteidigungslinie.

              Da Sie wissen, wie entscheidend die Vorbeugung ist, führen Sie folgendes durch:

              • Endbenutzer dazu erziehen, keine E-Mails oder Anhänge von unbekannten Absendern zu öffnen und keine Software von Torrent-Sites herunterzuladen
              • Antivirus-Software installieren und aktivieren
              • Patches und Updates für Windows und andere Betriebssysteme installieren
              • Sicherheit-Tools und Richtlinien für E-Mail nutzen
              • Ausführen von Microsoft Office-Anwendungen auf Servern vermeiden und Browsing einschränken

              Was aber, wenn die Vorbeugung fehlschlägt?

              Der Schaden, den diese Viren in Unternehmen verursachen können, ist weitaus größer als nur ein Datenverlust, der allein schon katastrophale Folgen haben kann. Es kann zu Umsatzverlusten und Produktivitätsrückgängen, aber auch zu Rufschädigungen führen.

              Egal, ob es sich um WannaCry oder die nächste große Bedrohung handelt, kein Unternehmen wird jemals wieder sicher sein vor Malware.

              Das FBI sagt:

              • Ransomware entwickelt sich zu einem Milliardengeschäft1

              • 2016 gab es täglich durchschnittlich 4000 Ransomware-Angriffe, eine Steigerung von 300 Prozent gegenüber den Zahlen von 20152

              • Im ersten Quartal 2016 wurden Lösegelder in Höhe von 209 Millionen USD gezahlt3

              Aber Unternehmen können sich durch einen Disaster Recovery-Plan schützen, der folgendes umfasst:

              1.  Häufige und konsistente Backups, die regelmäßig überprüft werden

              2.  Replizieren dieser Backups an einen externen Standort, den schädliche Software nicht erreichen kann

              1 http://www.nbcnews.com/tech/security/ransomware-now-billion-dollar-year-crime-growing-n704646, 9. Januar 2017
              2 https://www.justice.gov/criminal-ccips/file/872771/download, Juni 2016
              3
              http://money.cnn.com/2016/04/15/technology/ransomware-cyber-security/, 15. April 2016

              Falls die Vorbeugung fehlschlägt, schützt StorageCraft Ihre Daten.

              Unsere Wiederherstellungslösung umfasst Folgendes:

              ShadowProtect SPX-Software-Logo

              Automatisieren des Backups physischer und virtueller Systeme, Anwendungen und Daten. Einfaches Wiederherstellen von Dateien oder Ordnern oder schnelles Wiederherstellen eines kompletten Systems.

              Weitere Infos
              Cloud Services-Logo

              Replizieren von ShadowProtect SPX-Backups in die StorageCraft Cloud, die verschlüsselnde Malware nicht erreichen kann. Wiederherstellen von Dateien und sogar Wiederherstellen Ihres Netzwerks.

              Weitere Infos

              Sichern Sie Ihre Daten jetzt.

              Erste Schritte mit ShadowProtect SPX.

              Sichern Sie Ihre Daten an einem externen Standort.

              Lassen Sie sich unsere speziell aufgebaute DR Cloud zeigen.

              Erfahren Sie, wie unsere Partner Ransomware abwehren.

              Erfolgsgeschichten

              Androïde und StorageCraft stellen die Uhr für Ransomware zurück

              Als Groupe Somavracs Netzwerk durch BitLocker lahmgelegt wurde, verlor das Unternehmen keine Daten und zahlte kein Lösegeld. Erfahren Sie, wie der Dienstanbieter Androïde die Situation rettete.

              Erfolgsstories von All Mountain Technologies

              Die Computer eines Kunden waren durch CryptoLocker infiziert. Erfahren Sie, wie das Team verschlüsselte Dateien wiederherstellte und das Geschäft des Kunden in nur zwei Stunden wieder in Gang kam.

              Erfolgsstories von Zenzero IT Solutions

              Ein Kunde erhielt eine E-Mail, die durch CryptoLocker infiziert war. Erfahren Sie, wie Zenzero dem Kunden bei der Wiederherstellung behilflich war.

              CPI Solutions besiegt Cryptolocker

              Erfahren Sie, wie CPI Solutions die Technologie von StorageCraft einsetzte, um CryptoLocker für seine Kunden zu besiegen.

              • „Durch StorageCraft Cloud haben wir ein ruhiges Gewissen. Wenn Sie Daten verlieren, sind Sie am Ende. Sicherzustellen, dass unsere Daten geschützt sind, hat daher höchste Priorität. Sie sind das Einzige, dass Sie tatsächlich nicht zurückerhalten oder neu erstellen können. Wir haben das Gefühl, dass wir jetzt geschützt sind.“

                - Eric Weast, Inhaber, ECW Network & IT Solutions

              • „StorageCraft bietet uns die Möglichkeit, unseren Kunden eine vollständig verwaltete Backup-Lösung an externen Standorten zur Verfügung zu stellen.“

                - James Oberhaus, Vice President bei Managed IT Services, CPI Solutions