Direkt zum Inhalt

Choose your region

Americas

    Middle East / Africa

      Europe

          Asia

            Australia and Oceania

              Installationsdatei für ShadowProtect SPX herunterladen:

              64-Bit-Installatonsdatei für SPX

              32-Bit-Installatonsdatei für SPX

              So installieren und verwenden Sie die Testversion

              1. Starten Sie die Konsole für ShadowProtect SPX. Sie zeigt automatisch das „Dialogfeld SPX-Lizenz erforderlich“

                an.
              2. Klicken Sie auf „Test-Lizenzschlüssel anfordern“.

              3. Geben Sie auf der sich öffnenden Webseite Ihre Kontaktdaten ein. StorageCraft sendet Ihnen eine E-Mail mit dem Produktschlüssel für die Testversion.

              4. Gehen Sie zurück zum Fenster „Lizenz erforderlich“ auf der SPX-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf „Lizenz jetzt aktivieren“ – das Fenster „Produktaktivierung“ wird geöffnet.

                (Sie können das Fenster „Produktaktivierung“ auch über das Dropdown-Menü „Hilfe“ aufrufen.)

              5. Geben Sie im Fenster „Produktaktivierung“ den Produktschlüssel für die Testversion ein, den Sie per E-Mail erhalten haben.

              6. Klicken Sie auf „Aktivieren“, um den 30-tägigen Testzeitraum zu starten.

              Was Sie über die Testversion wissen sollten

              • Bei der Testversion von StorageCraft® ShadowProtect® SPX handelt es sich um eine kostenlose 30-Tage-Lizenz. In diesem Zeitraum können Sie Dateien und Ordner sichern und wiederherstellen.

              • Fordern Sie zum Testen eines System-Volumes eine StorageCraft Recovery Environment Evaluation an.

              • Mit der Testversion von ShadowProtect SPX erstellte Backup-Images bleiben sogar nach Ablauf der Testlizenz noch kompatibel mit jeder lizenzierten ShadowProtect SPX-Software.

              Produktdokumentation

              Unterstützte Windows-Betriebssysteme

              ReadMe

              Benutzerhandbuch

              StorageCraft Technology, seine Mitarbeiter und seine Handlungsbevollmächtigten sind an US-Ausfuhrkontrollgesetze gebunden, die (i) Transaktionen mit bestimmten Parteien und (ii) den Typ und die Komplexität der Technologien und Dienstleistungen, die exportiert werden sollen, verbieten bzw. beschränken. Sie verpflichten sich dazu, sämtliche Gesetze und Vorschriften der USA und anderer Länder (die „Exportgesetze“) zu befolgen, um sicherzustellen, dass weder die StorageCraft-Software noch irgendwelche direkten Produkte daraus (1) direkt oder indirekt unter Verletzung von Exportgesetzen exportiert werden oder (2) für Zwecke verwendet werden, die von den Exportgesetzen untersagt sind, wozu unter anderem die Verbreitung von nuklearen, chemischen oder biologischen Waffen gehört.

              Weder die Software noch die dieser zugrunde liegenden Informationen oder Technologien dürfen (i) nach Kuba, Nordkorea, Iran, Sudan, Syrien, die ukrainische Krim oder ein anderes Land, das einem US-Handelsembargo unterliegt (oder an einen Staatsangehörigen oder Einwohner dieser Länder); oder (ii) an Personen, die auf der „List of Specially Designated Nationals“ und der „Foreign Sanctions Evaders List“ des US-Finanzministeriums oder auf der „Denied Persons List“, der „Unverified List“ oder der „Entity List“ des US-Handelsministeriums stehen, heruntergeladen, aufgerufen, verwendet oder anderweitig exportiert oder reexportiert werden. Änderungen an den Ländern und Organisationen/Personen, die Sanktionen unterliegen, sind vorbehalten. Durch Herunterladen oder Nutzen der StorageCraft-Software stimmen Sie dem Obigen zu und erklären und garantieren, dass Sie nicht in einem der Länder ansässig sind oder einem dieser Länder unterstehen oder ein Staatsangehöriger oder Einwohner eines dieser Länder sind oder auf einer dieser Listen stehen, und dass Sie sich der Verantwortung bewusst sind, etwaige nötige Genehmigungen der US-Regierung einzuholen, um eine Einhaltung der US-Gesetze sicherzustellen.

              ,