Direkt zum Inhalt

Choose your region

Americas

    Middle East / Africa

      Europe

          Asia

            Australia and Oceania

              StorageCraft ImageManager vereinfacht die Verwaltung von Backup-Jobs.

              StorageCraft ImageManager verwendet eine Ordnerstruktur, die das Einrichten und Organisieren von Jobs vereinfacht. Wenn Sie Richtlinieneinstellungen für einen übergeordneten Ordner konfigurieren (dem Backup-Speicher), werden diese Richtlinien automatisch auf dessen Unterordner angewendet. Verwaltete Ordner erweitern, um detaillierte Job-Informationen anzuzeigen, und Ordner filtern, um Jobdetails zu sehen.

              Diese kostenlose Verwaltungssoftware bietet kontinuierliche Verifizierung von Backup-Images durch MD5-Validierung. Für eine zusätzliche Verifizierung richten Sie Backup-Images so ein, dass sie automatisch in eine virtuelle Umgebung gebootet werden. Nach dem Booten erhalten Sie eine E-Mail mit beigefügtem Screenshot des Bildschirms für die Systemanmeldung, auf dem Erfolg oder Fehlschlag gezeigt wird.

              Verwenden Sie die Einstellungen für Konsolidierung und Aufbewahrung, um Ihre kontinuierlichen inkrementellen Backup-Jobs zu verwalten. StorageCraft ImageManager fasst inkrementelle Dateien zu täglichen, wöchentlichen, monatlichen und „rollierenden“ Dateien zusammen, wodurch die Länge der für die Wiederherstellung nötigen Backup-Kette verkürzt wird.

              Um zu replizieren, richten Sie StorageCraft ImageManager so ein, dass Kopien der Backup-Dateien auf ein lokales Laufwerk gesendet werden. Oder verwenden Sie eine unserer Technologien für die Dateiübertragung, um die Dateien an ein Netzwerk oder einen Offsite-Speicherort Ihrer Wahl zu senden.

              In StorageCraft ImageManager ist auch HeadStart Restore® enthalten, eine Technologie, mit der Sie eine Vorab-Wiederherstellung bereitstellen können. Die Wiederherstellung von Systemen mit mehreren Terabyte kann eine lange Zeit benötigen, auch mit einwandfreien und gut verwalteten Backups. Daher kann die Ausfallzeit durch die Vorab-Bereitstellung einer Wiederherstellung auf die Zeit reduziert werden, die Sie für den Neustart Ihres Servers benötigen.

              Lizenzierung

              Für die Verwendung von StorageCraft ImageManager muss keine Lizenz erworben werden. Um die Software zu installieren, müssen Sie jedoch dem Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) zustimmen.

              Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA)

              ShadowStream-Lizenzierung

              Um unser Hochleistungs-Tool für die Dateiübertragung zu verwenden, die StorageCraft ShadowStream-Technologie, müssen Sie Jobs erwerben. Wenn Sie Jobs erwerben, erhalten Sie eine Produktseriennummer, die eine oder mehrere Joblizenzen umfassen kann. Sie können diese Joblizenzen demselben Computer oder unterschiedlichen Computern zuweisen, und Sie können sie nach Bedarf zwischen den Computern verschieben.

              Technische Spezifikationen

              Obwohl StorageCraft ImageManager auf den meisten Windows-Betriebssystemen ausgeführt werden kann, empfehlen wir die Verwendung eines Windows Server-Betriebssystems. (Beachten Sie, dass StorageCraft ImageManager 7 nicht auf Systemen unter Windows 2000 ausgeführt werden kann.)

              Für StorageCraft ImageManager ist es erforderlich, dass Microsoft .NET 3.5 Service-Pack 1 installiert ist.

              Systemvoraussetzungen

              In der Konsole

              Bilder der Konsole

              Erste Schritte mit ImageManager

              Weitere Informationen über unsere Lösungen