Direkt zum Inhalt

Choose your region

North America

    South America

      Europe

        Asia

          Australia and Oceania

            ShadowProtect SPX erstellt schnell und effizient Backup-Images auf Sektorebene von Windows- oder Linux-Systemen.

            Die Backup-Images umfassen auch das Betriebssystem, Anwendungen, Services, Konfigurationseinstellungen und Daten.

            • Für Linux-Systeme gewährleistet ein StorageCraft-eigener Snapshot-Treiber, dass Sie jederzeit ein solides Backup erhalten.
            • Für Windows-Systeme nutzen wir den Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS), um solide Backups zu gewährleisten, und unseren eigenen StorageCraft Volume Snapshot Manager (VSM), um sicherzustellen, dass diese Backups schnell erfolgen.

            Die preisgekrönte Lösung ShadowProtect® SPX ermöglicht Ihnen die Planung von Backups in regelmäßigen Abständen. Führen Sie genau die Art des Backups durch, die Sie benötigen, und zwar an den Tagen und zu den Uhrzeiten, die Sie festlegen.

              Sobald Sie über Backup-Images verfügen, haben Sie mehrere Möglichkeiten zur schnellen Wiederherstellung.

              Je nach Ausmaß des Notfalls haben Sie folgende Möglichkeiten:

              • Schneller Zugriff auf verlorengegangene Dateien und Ordner, indem Sie ein Backup-Image mounten und durchsuchen

              • Wiederherstellung von Windows- oder Linux-Systemen innerhalb von Minuten auf derselben oder unterschiedlicher Hardware oder auf virtuellen Umgebungen

              • Das nutzt Ihnen die integrierte StorageCraft VirtualBoot-Technologie:

                • Start eines Backup-Images als virtuelle Maschine (VM) für eine schnelle und temporäre Problembehebung

                • Booten eines geschützten Windows-Systems als Gast-VM auf einem Hyper-V-Host (erfordert Windows Server 2012 R2)

                • Booten eines geschützten Windows- oder Linux-Systems auf einem ESXi-Host in einem VMware vSphere-Cluster

                • Option: Migration des geschützten Windows- oder Linux-Systems auf den ESXi-Host in einem VMware vSphere-Cluster zur permanenten Wiederherstellung

              Lizenzierung

              SPX-Lizenzen sind verfügbar für:

              • Physische Windows-Server und Small Business Server
              • Physische Linux-Server
              • Windows-VMs
              • Linux-VMs
              • Windows-Desktops und -Laptops

              Lizenzierungsoptionen:

              StorageCraft stellt die folgenden Lizenzierungsoptionen bereit:

              1. Lizenzierung auf Jahresabonnement-Basis
                • Wählen Sie ein 1-Jahres- oder 2-Jahres-Abonnement. Die Wartung ist für die Dauer des Abonnements enthalten.
                  • Für physische Maschinen bieten wir Abonnements auf Pro-System-Basis an.
                  • Für VMs bieten wir Abonnements auf Pro-Socket- oder Pro-System-Basis an.
              2. Unbefristete Lizenzen pro Socket für VMs. Wählen Sie:
                • Standard Socket Edition für Organisationen mit mehr als sechs Sockets in ihrer Umgebung
                • Essentials Socket Edition für Organisationen mit sechs oder weniger Sockets in ihrer Umgebung
              3. Unbefristete Lizenzen pro System für virtuelle und physische Maschinen
                • Sie können eine einzelne Lizenz für ein einzelnes System oder ein Lizenzbündel mit Mengenrabatt zum gleichzeitigen Schutz mehrerer Systeme erwerben. Wartung für das erste Jahr ist enthalten.
              4. MSP-Abonnementlizenzen pro System für virtuelle und physische Maschinen
                • MSPs, die Schutz für ihre Kunden bieten, können monatliche Abonnements mit automatischer Verlängerung anbieten. Die monatliche Gebühr umfasst Zugriff auf das MSP-Portal und Wartung.

                Technische Spezifikationen

                Unterstützte Versionen

                Hypervisor-Support

                • Citrix XenServer

                • Linux KVM

                • Microsoft Hyper-V

                • Microsoft Virtual PC

                • Microsoft Virtual Server

                • Oracle VirtualBox

                • ProxMox

                • Qemu

                • Red Hat Enterprise Virtualization (RHEV)

                • Stratos everRun

                • VMware ESX/ESXi (einschließlich der kostenlosen Version von ESXi)

                • VMware Workstation

                Unterstützung für die Socket-Lizenzierung

                Socket-Lizenzierung ist verfügbar für:

                • VMware ESXi 5 und 6 mit vCenter
                • Microsoft Hyper-V 2008 R2 und 2012 R2

                HINWEIS: Die Socket-Lizenzierung erfordert die Installation des StorageCraft-Socket-Lizenzierungsservice auf einer designierten VM (Windows oder Linux) in einer bestimmten Host-Umgebung. Diese VM benötigt einen Internetzugang.

                Systemvoraussetzungen

                Anforderungen und Einschränkungen für

                In der Konsole

                Bilder der Konsole