Direkt zum Inhalt

Hammer ist neuer europäischer Vertriebspartner für StorageCraft OneBlox Scale-Out-Storage

Basingstoke, Hampshire, GB und Cork, Irland - 7. November 2017

Hammer und StorageCraft Technology haben einen europaweiten Vertriebsvertrag bekannt gegeben, mit dem Hammer die StorageCraft OneBlox® Scale-Out-Lösungen in sein Portfolio aufnimmt.

Die Partnerschaft wird StorageCrafts zusammenwachsende Speichertechnologie für den Mittelstand in ganz Europa einführen, nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres Exablox Corporation übernommen hat.

StorageCraft OneBlox ist ein objektbasiertes, skalierbares Speichersystem, das die üblichen Speicherprobleme von Unternehmen löst: komplexe Installation, umständliche Verwaltung, begrenzte Kapazität und umfassende Upgrades.

Hammers große Reichweite in ganz Europa und das Know-how machen das Unternehmen zur logischen Wahl als pan-europäischer Vertriebspartner für die OneBlox-Produktpalette. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Hammer beim Vertrieb unseres OneBlox-Produktangebots in Europa“, sagte Andy Zollo, Vice President Verkauf EMEA bei StorageCraft. „Unsere einfache, leistungsfähige und flexible, objektbasierte Speicherlösung mit unternehmensweiter Funktionalität ermöglicht es Unternehmen aller Größenordnungen, ihre Speicherung gemäß dem Wachstum Ihres Geschäfts auszubauen.“

Er fügte hinzu: „Hammer verfügt über fundiertes Wissen, Erfahrung und eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Markteinführung neuester innovativer Speicherlösungen in ganz Europa. Der beneidenswerte Erfolg in diesem Bereich, gepaart mit den zusätzlichen Leistungen und dem Support, macht Hammer zum bevorzugten Vertriebspartner für Unternehmen, die Qualität, Wert und unübertroffenen Support suchen.“

Gerard Marlow, General Manager - OEM & Whitebox Storage bei Hammer, sagte: „Die OneBlox-Produktlinie ist eine innovative, objektbasierte Scale-Out-NAS-Speicherlösung, die je nach Wachstum bezahlt wird. Sie bietet unternehmensweite Funktionen wie Inline-Deduplizierung, Komprimierung, kontinuierliche Snapshots, Verschlüsselung und Offsite-Replikation.“

„Mit OneBlox kann Hammer all seinen Kunden eine Unternehmenslösung anbieten. Die Zusammenarbeit mit StorageCraft ermöglicht uns, eine einzigartige Lösung für Unternehmen anzubieten, die mit explosionsartigem Datenwachstum und sehr hohen Verfügbarkeitsanforderungen konfrontiert sind. Die konvergierte OneBlox-Speichertechnologie für den Mittelstand mit ihrer bahnbrechenden Skalierbarkeit gibt diesen Unternehmen das Vertrauen, dass ihre Daten sicher, zugänglich und optimiert sind, wann immer sie benötigt werden.“

---- Ende ----

Informationen zu Hammer

Hammer ist ein ausgezeichneter, spezialisierter Vertriebspartner mit Mehrwert. Seit mehr als 25 Jahren widmet sich das Unternehmen der Datenspeicherung, Servern und End-to-End-IT-Lösungen, und bietet ein erstklassiges Portfolio von Anbietern.

Hammer vertreibt europaweit und sichert seinen Kunden einen technischen, wirtschaftlichen und wettbewerbsfähigen Geschäftsvorteil. Hammer hat es sich zum Ziel gesetzt, den sich ständig ändernden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden, Innovationen und Kundenwachstum voranzutreiben und einzigartige Wege der Wertschöpfung zu ermöglichen. Dank der profunden Marktkenntnis und der Fähigkeit, marktführende und kosteneffiziente Lösungen anzubieten, kann Hammer Wiederverkäufern nicht nur erstklassigen Service bieten, sondern ebenfalls ein umfassendes Speicher-, Server- und Software-Portfolio von Weltrang.

Hammer wurde im Jahr 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Basingstoke, England. Mit 165 Mitarbeitern ist Hammer in Skandinavien, Italien, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland vertreten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hammer-europe.com.

Informationen zu StorageCraft

Die StorageCraft-Unternehmensgruppe wurde im Jahr 2003 gegründet und bietet neben leistungsfähigen Datenanalysen auch prämierte Backup-, Disaster-Recovery-, Systemmigrations- und Datensicherungslösungen für Server, Desktops, Laptops und SaaS-Anwendungen.

StorageCraft bietet Geschäftskontinuität und Datenmanagement durch Softwareprodukte, die Ausfallzeiten reduzieren, die Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern und die Gesamtbetriebskosten senken. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.storagecraft.com.

StorageCraft und ShadowProtect sind Warenzeichen der StorageCraft Technology Corp. Andere Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. © 2017 StorageCraft Technology Corp. Alle Rechte vorbehalten.

 

Kontakt

Hammer:

Laura Manning
+44 (0) 1256 868402
lauram@hammerplc.com

Philip Smith
+44 (0) 1256 347478
philips@hammerplc.com

Caroline Easton
+44 (0) 1256 868491
carolinee@hammerplc.com
 

StorageCraft Technology Corp:

Jock Breitwieser
+1 408.800.5625
jock.breitwieser@storagecraft.com

StorageCraft überzeugt bei Storage Awards 2017

Cork/München, 04. Juli 2017 – StorageCraft hat mit Exablox auf den Storage Awards in London den „One to Watch-Vendor“-Award 2017 erhalten. Mit den Storage Awards werden die hervorragendsten Personen und Unternehmen im Storage-Umfeld ausgezeichnet.

„Wir sind begeistert, dass wir mit diesem prestigeträchtigen Award ausgezeichnet wurden“, sagt Andy Zollo, VP Sales EMEA bei StorageCraft. „Er unterstreicht die Marktwahrnehmung unseres Exablox-Angebots und unserer „Pay-as-you-grow“ Scale-Out-NAS-Lösung. Die StorageCraft Data-Management-Lösung ist revolutionär in der Art und Weise, wie sie Daten verwaltet. Durch die Integration von Exablox können unsere Kunden jetzt die beste verfügbare Kombination für ihren Datenschutz mit unbegrenztem Scale-Out-Speicher nutzen.“

Alex Hoare, Geschäftsführer der in Irland ansässigen Alex Hoare IT Consultants Ltd., die seit mehr als 5 Jahren StorageCraft Partner ist und seit kurzem Exablox nutzt, sagt: „Ich bin keineswegs überrascht, dass StorageCraft diesen Preis erhalten hat, denn Exablox ist eine großartige Lösung, die unsere Kunden sehr beeindruckt.“

Die StorageCraft Technology Corporation hat die Exablox Corporation im Januar 2017 übernommen. Der Sitz beider EMEA-Zentralen ist in Cork, Irland und die dazugehörigen EMEA-weiten Teams arbeiten verteilt über ganz Europa.

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt
TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19
Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de
www.tc-communications.de

StorageCraft baut weiter aus

Neuer EMEA Manager, neue Mitarbeiter für Channel- und Vertriebsunterstützung, zusätzliche Unterstützung im technischen Support

Cork/München, 17. Mai 2017 – StorageCraft, seit 2003 weltweiter Anbieter von Backup und Disaster Recovery-Lösungen, baut sein Team für Deutschland, Österreich, die Schweiz und EMEA weiter aus. Das starke Wachstum von StorageCraft, insbesondere in den Bereichen Backup-Services und Cloud-Backup, sind Hauptgründe für den EMEA-weiten Ausbau, um den Channel, Managed Service Provider und Endkunden noch besser zu unterstützen und zu betreuen.

Bereits im ersten Quartal 2017 kam Dominique Honnay als Regional Sales Director an Bord. In dieser Position leitet er die Geschäfte von StorageCraft in EMEA. Zuvor war der gebürtige Belgier bei Dell Networking, BMC Software und SonicWALL.

Die neue Channel Account Managerin Dajana Henke unterstützt das deutschsprachige Team in Süddeutschland und Österreich bei der direkten Unterstützung von Partnern. Dajana Henke wechselte im April 2017 von Quest Software zu StorageCraft. Zuvor war sie im EMEA Support bei Dell. Ein weiterer Channel Account Manager/in wird derzeit noch für die Benelux-Region rekrutiert.

Darüber hinaus verstärkt Torsten Ruether das DACH und UK Channel Support Team mit Sitz in Cork, Irland. Mit perfektem Deutsch unterstützt Frank Theunissen sowohl Reseller als auch Managed Service Provider und Endkunden bei technischen Fragen in allen StorageCraft Produktkategorien. Auch für den technischen Support wird derzeit ein weiterer Mitarbeiter gesucht.

„Es ist faszinierend, wie schnell StorageCraft in EMEA wächst und wie wichtig ein modernes und leicht anzuwendendes Backup für zunehmend komplexe IT-Umgebungen geworden ist. Es ist wichtig, unsere Partner und deren Kunden an der richtigen Stelle abzuholen und die regions- und landesspezifischen Regeln und Bedürfnisse zu kennen. Hier haben wir gemeinsam mit unseren Partnern in der Vergangenheit einen sehr guten Job gemacht und wollen das mit der erweiterten Mannschaft auch weiterhin fortführen“, erklärt Dominique Honnay, Regional Sales Director bei StorageCraft.

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt
TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19
Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de
www.tc-communications.de

StorageCraft und ALSO kooperieren

StorageCraft SPX ist ab sofort über den ALSO B2B Marketplace erhältlich

 

Cork/München, 3. Mai 2017 – StorageCraft, seit 2003 weltweiter Anbieter von Backup und Disaster Recovery-Lösungen, und die ALSO Deutschland GmbH haben eine Partnerschaft geschlossen. Ab sofort haben Systemhäuser und Reseller über den ALSO B2B Marketplace Zugriff auf die StorageCraft ShadowProtect Produktfamilie für Backup und Wiederherstellung inklusive Lizenzen, Financial Services und Consulting.

„Die richtigen Tools für Business Continuity und Disaster Recovery gehören ganz oben auf der Prioritätsliste eines jeden IT-Konzepts“, sagt Simone Blome, Geschäftsführerin Solutions der ALSO Deutschland GmbH, „daher freuen wir uns, die im Markt anerkannten Lösungen von StorageCraft in unser Storage Portfolio aufzunehmen.“

Die StorageCraft ShadowProtect SPX Produktpalette bietet Unternehmen Business Continuity und Disaster Recovery über ein umfangreiches Set an Funktionen für Backup, Replikation und vor allem die zuverlässige, schnelle Wiederherstellung. ShadowProtect SPX ist für Windows- und Linux-Systeme auf virtuellen oder physischen Maschinen kompatibel. Management und Monitoring erfolgen zentral über die kostenlose ShadowControl-Konsole.

„Mit unserem rein indirekten Vertriebskonzept wollen wir Partnern den bestmöglichen Zugriff auf die StorageCraft Produkte sowie eine breite Palette an Services bieten, um die Absatzchancen noch weiter zu verbessern. Mit ALSO haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, der einer sehr großen Anzahl von Systemhäusern und Wiederverkäufern hervorragende und marktgerechte Services bietet. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, kommentiert Josua Braun, Channel Account Manager bei StorageCraft, die neue Zusammenarbeit von StorageCraft und ALSO in Deutschland.

 

Über ALSO Deutschland

ALSO Deutschland GmbH gehört zur ALSO Holding AG (Emmen/Schweiz). ALSO bringt Anbieter und Abnehmer der ITK-Industrie zusammen. Aus einer Hand bietet das Unternehmen Leistungen auf allen Stufen der ITK-Wertschöpfung an. Im europäischen B2B-Marktplatz bündelt ALSO Logistics-, Financial-, Supply-, Solution-, Digital- und IT-Services zu individuellen Leistungspaketen. In seinem Portfolio hat ALSO mehr als 188 000 Artikel von rund 500 Anbietern. Der Konzern beschäftigt europaweit rund 3 520 Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt 2016). Im Geschäftsjahr 2016 (bis 31. Dezember) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8,0 Milliarden Euro. Weitere Informationen über die ALSO Deutschland GmbH und die ALSO Holding AG unter www.also.de und www.also.com.

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt


Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt

TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19
Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de
www.tc-communications.de

 

StorageCraft auf den WorldHostingDays (WHD) in Rust

Der Backup- und Disaster Recovery-Hersteller präsentiert Exablox Scale-Out NAS-Speicherlösungen für mittelgroße Hoster und MSPs

Cork/München, 15. März 2017 – StorageCraft Technology Corp., Anbieter von Backup und Disaster Recovery-Lösungen, präsentiert seine aktuellen Datensicherungslösungen auf der dem WorldHostingDays 2017. Auf der Veranstaltung für Cloud Services und Infrastruktur, die vom 25. bis 31. März 2017 im Europark Rust stattfindet, zeigt StorageCraft neben seinen aktuellen On- und Off-Premis Backup- und Recovery-Lösungen eine innovative, objektbasierte Scale-Out NAS-Lösung aus dem Kauf der Exablox Corporation im Januar dieses Jahres. Mit dieser Lösung steht mittelgroßen Hostern eine hoch skalierbare Scale-Out-Lösung zu äußerst niedrigen Gesamtkosten zur Verfügung. Bei niedrigen Chassis-Kosten verfügen die Systeme über wesentliche Enterprise-Features wie Snapshots oder Deduplizierung, lassen sich aber mit Standard HDDs und SSDs bestücken.

Exablox mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, produziert auf Flash und klassischen Festplatten basierende Scale-out NAS-Speicherlösungen mit einer innovativen Objektspeicherarchitektur.  Primär- und Sekundärspeicher sowie DR z.B. in VM-Umgebungen stehen damit in einer Gesamtlösung zur Verfügung, genauso ist auch der Einsatz als High-Performance Backup sowie hoch performanter Dateispeicher denkbar. Derzeit stehen zwei Hardware-Plattformen zur Verfügung, OneBlox 4312 mit 12 3,5 Zoll Steckplätzen sowie das All-Flash Performance-System OneBlox 5210 mit bis zu 10 SSDs die als lokale oder globale Ringstruktur aufgesetzt und erweitert werden können. Eine optional web-basierte Management Plattform rundet das Portfolio ab.

Durch die Akquise von Exablox bietet StorageCraft eine komplette Familie von Produkten zur Analyse, Sicherung und Speicherung von Daten. Dazu gehören:

Data Analytics bietet eine intelligente, gestufte Datenarchitektur, die die Identifikation und Priorisierung kritischer Daten für mehr Schutz und Performance ermöglicht. Sie identifiziert auch Lücken in der Endpoint-Sicherung.

Data Protection ermöglicht Datenschutzregeln mit zuverlässigen und verifizierbaren Wiederherstellungsmechanismen. Häufige Backups und die effiziente Speicherung unternehmenskritischer Daten minimieren die Wiederherstellungszeit und maximieren die Betriebszeit.

Data Storage bietet die Möglichkeit, alle Arten von Daten bei höchster Skalierbarkeit zu speichern. Die objektbasierte Speicher-Appliance ist eine Lösung, um die derzeit drängendsten Storage-Probleme in Unternehmen zu adressieren: komplexe Installationen, umständliches Management, begrenzte Kapazität und Forklift Upgrades (Hardware-Tausch).

StorageCraft präsentiert seine aktuellen Lösungen für Backup und Disaster Recovery auf dem WDH in Rust am Stand R26.

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

Agenturkontakt

TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19
Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de
www.tc-communications.de

 

StorageCraft launcht neues globales Partnerprogramm, um mit wachsendem Lösungsangebot Schritt zu halten

Neugestaltetes Portal, Ausweitung des Schulungsangebots und viele Vorteile, die der großen Bedeutung der Backup- und Recovery-Partner gerecht werden

 

Cork/München, 6. Oktober 2016  -- StorageCraft®-Partner können jetzt ihre wichtigen Daten und die ihrer Kunden mit einer Vielzahl intelligenter Business Continuity-Lösungen, wie etwa die mit dem VMworld Award ausgezeichneten Lösung, StorageCraft ShadowProtect® SPX, schützen. Das neue globale Partnerprogramm bietet Partnern zudem zusätzliche Trainings, kontinuierliche Informationen über neuen Lösungen und die Möglichkeiten für höhere Margen.

Die Anforderungen in der Backup- und Wiederherstellungsindustrie sind ständigem Wandel unterzogen und der Channel muss sich anstrengen, technologisch Schritt zu halten. Das wiederum gibt dem neuen StorageCraft Partner Network eine so enorme Bedeutung. Technische Zertifizierungen sind jetzt über das neu gestaltete Portal und den Online-Lehrplan leicht erreichbar. Diese eLearning-Möglichkeiten helfen den Partnern immer topaktuell über die neuen intelligenten Business Continuity-Lösungen, wie StorageCraft Cloud Services™ für die vor-Ort und Fernwartungs-Wiederherstellung und die anspruchsvollen Datenanalysen von Gillware Online Backup, informiert zu sein. Partner haben außerdem die Chance, die demnächst erscheinende StorageCraft Cloud to Cloud,-Lösung, eine Datensicherheitslösung für Microsoft Office 365, Google Apps, Salesforce.com und Box, zu verwenden.

In der Kombination bieten diese beiden Lösungen eine wesentlich größere Effizienz und eine noch schnellere Wiederherstellung wichtiger Daten.  

Dabei helfen die eLearning-Angebote den Partnern, sich kontinuierlich zu verbessern und in den jeweils nächsten Partner-Status aufzusteigen. Das neue Stufenmodell gliedert sich in Silber-, Gold- oder Platin-Partner. Das StorageCraft Partnernetzwerk verfügt zudem über ein neu gestaltetes Single-Login und ein Self-Service-Portal, das MSPs und VARs ein leichtes Management ihrer StorageCraft-Accounts erlaubt. Das Netzwerk sorgt für gesteigerte Margen, einfache Registrierung von Disaster Recovery-Projekten und umfasst ein kraftvolles Marketing-Automation-Tool. Wegen dieser Fortschritte sowie der Weiterentwicklung der Business Continuity-Lösungen, wird StorageCraft demnächst eine beispiellose „Recovery-Garantie“ anbieten können, die weit über andere Recovery-Lösungen hinausgeht.

 „StorageCraft konnte sich über die Jahre ein treues Partnernetzwerk mit über 11.000 Mitgliedern aufbauen, weil wir enge Verbindungen zu unseren Partnern hergestellt und ihnen bedeutende Gewinne und intelligenten Lösungen angeboten haben. Wir verstehen, dass in erster Linie unsere Partner erfolgreich sein müssen, wenn es unserem Unternehmen gut gehen soll. Das neue StorageCraft Partnerprogramm verstärkt genau dieses Prinzip“, sagt Josua Braun, Channel Account Manager bei StorageCraft.

 

Das StorageCraft Partnernetzwerk hat vier Stufen: Platin, Gold, Silber und autorisierte Reseller.  Diese Stufen beinhalten folgende Funktionen:

  • Ein neues Selfservice-Portal, über das sich StorageCraft-Lizenzen verkaufen und erneuen lassen und über das auf Marketing-Ressourcen zugegriffen werden kann.
  • Dynamische Registrierung von Disaster Recovery-Projekten, erlaubt den Partnern Rabattierungen, mit denen sich ihre Margen steigern lassen.
  • Uneingeschränkter Zugang zu Sales-, Technik- und eLearning-Ressourcen.
  • Preisnachlässe für Reseller, Regierungseinrichtungen, Non-Profit-Organisationen und Bildungseinrichtungen
  • Rabatte für Vor-Ort-Trainings
  • Zugang zu allgemeinen Marketingunterlagen oder spezifischen Materialien für Veranstaltungen
  • Zugang zu Beta-Produkten.

 

IT Service-Anbieter, die mehr über eine Mitgliedschaft im StorageCraft-Partnernetzwerk erfahren und ihr Business ausbauen möchten, können sich im Internet darüber informieren: www.storagecraft.com/de/partnerschaften.

Schon bevor dieses neue Programm ausgerollt wurde gehörte das StorageCraft Partnernetzwerk zu den überaus geschätzten IT-Channeln. Im zurückliegenden Jahr, wurde StorageCraft zum vierten Mal in Folge vom CRN Partner Programm Guide mit 5-Sternen ausgezeichnet. und am 26. September wurde das Unternehmen zum dritten Mal in den CRN Cloud Partner Guide aufgenommen.  

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt
TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19
Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de

www.tc-communications.de

 

StorageCraft kauft Data Analytics Technologie von Gillware Data Services

Zusätzliche Technologie erweitert intelligente Wiederherstellung von Daten sowie die Datenzugriffsplattform

 

Cork/München, 21. September 2016 – Die StorageCraft Technology Corp. hat die Online-Backup-Technologie und das Expertenteam von Gillware übernommen. Damit erweitert StorageCraft seine Cloud-, Wiederherstellungs- und Backup-Plattform mit einer intelligenten Technologie zur Datenklassifizierung. Mit Hilfe der zugekauften Online-Backup-Lösung von Gillware verfügen StorageCraft und seine Partner nun über eine fortschrittliche Analysetechnologie, mit der sich Daten danach klassifizieren lassen, ob sie gesichert werden sollten oder nicht. Die zusätzliche, intelligent aufgebaute Datenstruktur (Tiered Storage) erlaubt nicht nur eine eindeutige Datenklassifizierung, sondern auch einen sehr schnellen Zugriff auf wichtige Daten für die Geschäftsabläufe des Unternehmens.

 

“Viel zu lange hat die Speicherindustrie die eindimensionale Strategie verfolgt, immer noch mehr Speicherkapazität hinzuzufügen”, sagt Matt Medeiros, Chairman und CEO von StorageCraft. “Unternehmen wissen, dass dieses Modell keine Zukunft hat, da ein signifikanter Teil der Investitionen und Kosten für das Speichern und Sichern von unwichtigen Daten verschwendet wird.”

Durch die Kombination der StorageCraft Datensicherungs- und Wiederherstellungslösungen mit der intelligenten Datenanalyse von Gillware, haben Kunden eindeutige Vorteile nicht nur in Bezug auf Backup und Recovery, sondern auch hinsichtlich einer höheren Investitionssicherheit und besseren Datenstrukturierung mit deutlich geringerem Administrationsaufwand.

Ab November 2016 werden die Datenanalyse-Lösungen global für Partner über das StorageCraft Partner-Portal zur Verfügung stehen.

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey
Marketing Director Europe
StorageCraft Technology
+353 21 237 3500
ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt
TC Communications
Arno Lücht
+49 (8081) 9546-19

Thilo Christ
+49 (8081) 9546-17
storagecraft@tc-communications.de
www.tc-communications.de

VirtualBoot for vSphere von StorageCraft

Die neue Technologie erlaubt das schnelle Booten von Backup-Images direkt auf VMware-ESXi-Hosts

 

Cork/München, 1. September 2016 – StorageCraft Technology Corp., Anbieter von Backup und Disaster Recovery-Lösungen, hat StorageCraft VirtualBoot for vSphere veröffentlicht. Diese neue Technologie macht die Wiederherstellung von Daten und Systemen um ein Vielfaches schneller und effizienter. Anwender von StorageCraft ShadowProtect SPX werden durch die einzigartige Technologie in die Lage versetzt, Backup-Images schnell als Gast-VMs (virtuelle Maschinen) auf VMware-ESXi-Hosts zu virtualisieren – und das ohne zwischengeschaltete Anwendung oder sekundären Konvertierungsprozess.

 

VirtualBoot for vSphere kommt zusammen mit der Backup- und Wiederherstellungssoftware StorageCraft ShadowProtect SPX zur Anwendung und ist in jeder SPX-Lizenz enthalten. In Zusammenarbeit mit VMware ist VirtualBoot for vSphere über das Programm vSphere APIs for I/O Filtering (VAIO) entwickelt worden und nun als „VMware Ready“ zertifiziert.

 

Mit VirtualBoot for vSphere können Anwender:

  • SPX- oder ShadowProtect-Backup-Images in kürzester Zeit als Gast-VMs direkt auf dem ESXi-Hypervisor virtualisieren
  • Physische Systeme oder VMs bei minimaler Ausfallzeit permanent von einer anderen Hypervisor-Plattform nach ESXi migrieren
  • Änderungen des Produktionssystems unkompliziert offline testen
  • Vorhandene VMware-Investitionen zur Maximierung der Investitionsrendite nutzen

„Ist ein Unternehmen mit IT-Ausfallzeiten konfrontiert, muss so schnell wie möglich der Zugriff auf wertvolle Daten und geschäftskritische Systeme hergestellt werden. StorageCraft VirtualBoot for vSphere ist hierfür ein ideales Business-Continuity-Tool, weil es zeitraubende Schritte einspart und während des so wichtigen Wiederherstellungsprozesses Ressourcen freimacht“, erklärt Scott Barnes, Chief Technology Officer bei StorageCraft. „Mit StorageCraft VirtualBoot for vSphere versetzt StorageCraft seine Partner in die Lage, die Daten und Systeme ihrer Kunden höchst effizient und zuverlässig zu schützen.“

 

Weitere Informationen über StorageCraft VirtualBoot for vSphere sind unter

www.storagecraft.com/de/produkte/virtualboot erhältlich. Auf www.storagecraft.com/de/partnerschaften erfahren Managed-Service-Provider (MSPs) und Value-Added-Reseller (VARs), wie sie dem preisgekrönten StorageCraft-Partnerprogramm beitreten können.

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey

Marketing Director Europe

StorageCraft Technology

+353 21 237 3500

ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt

TC Communications

Arno Lücht

+49 (8081) 9546-19

Thilo Christ

+49 (8081) 9546-17

storagecraft@tc-communications.de

www.tc-communications.de

StorageCraft startet Projektregistrierung für Partner

Mit der Projektregistrierung schützen Partner ihre Aufträge und erhalten bis zu 15% Margenpunkte.

 

Cork/München, 9. August 2016 – StorageCraft Technology erweitert sein Partnerprogramm durch eine zusätzliche Projektregistrierung. Managed Service Provider (MSPs), Value-added Reseller (VARs) und andere Vertriebspartner profitieren von einer zuverlässigeren Absicherung ihrer Projekte. Zudem erhalten Partner für jedes registrierte Projekt Margenpunkte. Bei Abschlüssen in einem Gesamtwert von 1.500 bis 3.000 Euro gewährt StorageCraft 5 Prozent Rabatt. Liegt der Gesamtwert über 3.000 Euro, räumt StorageCraft zwischen 10 und 15 Prozent Rabatt ein. In der Schweiz werden 5 Prozent Rabatt bei Projekten zwischen 1.900 und 3.000 Schweizer Franken (CHF) gewährt, Rabatte zwischen 10 und 15 Prozent sind bei Summen über 3.000 CHF bewilligt.

Die Projektregistrierung können Partner im StorageCraft Partnerportal unter http://partners.storagecraft.eu/de vornehmen. In einem Web-Formular werden die Projekte erfasst und sind unmittelbar nach Eingabe geschützt.

Die Projektregistrierung in Verbindung mit den Rabatten hilft Partnern, ihr Geschäft mit den StorageCraft Lösungen rund um Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung zu steigern. Zudem unterstützt StorageCraft seine Partner bereits im Vorfeld und bei der Realisierung von Abschlüssen. Beispielsweise helfen White Paper oder gemeinsame Webinare mit einem Sales Engeneer, um auf die individuellen Bedürfnisse von Kunden einzugehen.

„Die Projektregistrierung ist ein weiterer Schritt, unsere Partner maßgeblich zu unterstützen. Sie ist auch ein Vorbote unseres komplett neuen Partnerprogramms, das wir im vierten Quartal dieses Jahres vorstellen werden“, erklärt StorageCraft Channel-Sales Manager Joachim Meurer.

Managed Service Provider (MSPs), Value-added Reseller (VARs) und andere Vertriebspartner, die noch keinen Partner-Account bei StorageCraft besitzen, können sich unter https://www.storagecraft.com/de/partner-werden anmelden.

 

Über die StorageCraft Technology Corporation
Die im Jahr 2003 gegründete StorageCraft-Unternehmensgruppe bietet Lösungen für Backup, Notfallwiederherstellungen, Systemmigration, Virtualisierung und Datensicherung der Extraklasse für Server, Desktops und Laptops an. StorageCraft entwickelt Softwarelösungen, die Ausfallzeiten reduzieren, Sicherheit und Stabilität von Systemen und Daten verbessern sowie Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.storagecraft.com/de.

 

Unternehmenskontakt

Ellen Marie Hickey

Marketing Director Europe

StorageCraft Technology

+353 21 237 3500

ellenmarie.hickey@storagecraft.eu

 

Agenturkontakt

TC Communications

Arno Lücht

+49 (8081) 9546-19

Thilo Christ

+49 (8081) 9546-17

storagecraft@tc-communications.de

www.tc-communications.de

 

StorageCraft baut EMEA Channel-Team weiter aus

Helmut Eder übernimmt StorageCraft Channel Sales Management in Österreich und der Schweiz

 

Cork/München, 02. August 2016 – StorageCraft Technology baut seine Mannschaft in EMEA weiter aus. Insgesamt besetzte StorageCraft in diesem Jahr in EMEA bereits 15 neue Stellen, darunter auch der neue StorageCraft EMEA VP of Sales Andy Zollo. Weitere acht Jobs sind bis dato noch zu vergeben. Mehr Informationen zu offenen Jobs sind unter https://www.storagecraft.com/de/karrieren zu finden.

 

Nachdem das Channel-Team in Deutschland während der letzten Monate deutlich aufgestockt wurde, hat StorageCraft nun Helmut Eder als Channel Sales Manager für die Regionen Österreich und Schweiz an Bord geholt. Zu seinen Hauptaufgaben und -zielen gehört der weitere Ausbau der direkten Sales-Aktivitäten, des Partnergeschäfts und die damit verbundene Stärkung der Marktposition von StorageCraft.

 

Helmut Eder bringt über 17 Jahre Erfahrung in der Distribution im Software- und Hardware-Bereich mit und wird den indirekten Vertrieb von StorageCraft in beiden Ländern vorantreiben. Der gebürtige Niederösterreicher, Nachrichtentechniker und studierte Betriebswirt kommt von Netgear und war dort für den Vertrieb kommerzieller Produkte in Österreich sowie die Konzeption und Umsetzung eines Partnernetzes in Österreich und der Schweiz verantwortlich.

 

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen bei StorageCraft. Das dynamische Team in Verbindung mit einer sehr leistungsfähigen Produktpalette für Disaster-Recovery-Lösungen bietet unglaublich viele Möglichkeiten, sowohl für mich als Channel- und Vertriebsexperten als auch für unsere Partner und Kunden“, begründet Helmut Eder seinen Wechsel zu StorageCraft.

 

Helmut Eder lebt mit seiner Familie in der Nähe von Wien, ist 48 Jahre und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad.

StorageCraft baut EMEA Channel-Team weiter aus

Helmut Eder übernimmt StorageCraft Channel Sales Management in Österreich und der Schweiz

 

Cork/München, 02. August 2016 – StorageCraft Technology baut seine Mannschaft in EMEA weiter aus. Insgesamt besetzte StorageCraft in diesem Jahr in EMEA bereits 15 neue Stellen, darunter auch der neue StorageCraft EMEA VP of Sales Andy Zollo. Weitere acht Jobs sind bis dato noch zu vergeben. Mehr Informationen zu offenen Jobs sind unter https://www.storagecraft.com/de/karrieren zu finden.

 

Nachdem das Channel-Team in Deutschland während der letzten Monate deutlich aufgestockt wurde, hat StorageCraft nun Helmut Eder als Channel Sales Manager für die Regionen Österreich und Schweiz an Bord geholt. Zu seinen Hauptaufgaben und -zielen gehört der weitere Ausbau der direkten Sales-Aktivitäten, des Partnergeschäfts und die damit verbundene Stärkung der Marktposition von StorageCraft.

 

Helmut Eder bringt über 17 Jahre Erfahrung in der Distribution im Software- und Hardware-Bereich mit und wird den indirekten Vertrieb von StorageCraft in beiden Ländern vorantreiben. Der gebürtige Niederösterreicher, Nachrichtentechniker und studierte Betriebswirt kommt von Netgear und war dort für den Vertrieb kommerzieller Produkte in Österreich sowie die Konzeption und Umsetzung eines Partnernetzes in Österreich und der Schweiz verantwortlich.

 

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen bei StorageCraft. Das dynamische Team in Verbindung mit einer sehr leistungsfähigen Produktpalette für Disaster-Recovery-Lösungen bietet unglaublich viele Möglichkeiten, sowohl für mich als Channel- und Vertriebsexperten als auch für unsere Partner und Kunden“, begründet Helmut Eder seinen Wechsel zu StorageCraft.

 

Helmut Eder lebt mit seiner Familie in der Nähe von Wien, ist 48 Jahre und fährt in seiner Freizeit gerne Motorrad.

Press Releases abonnieren